Gemeinde Maria Enzersdorf bezieht Ökostrom von NATURKRAFT

10.12.2019

Die Gemeinde Maria Enzersdorf schloss einen Vertrag mit der NATURKRAFT ab und freut sich, ab nun nur mehr 100 Prozent Ökostrom aus Österreich für ihre Gemeindeliegenschaften zu beziehen.

Maria Enzersdorf schloss einen Vertrag mit der NATURKRAFT

von links nach rechts: Vizebürgermeister Michaela Haidvogel, Leopold Wanzenböck (NATURKRAFT), Robert Luttenberger (NATURKRAFT), Bürgermeister Johann Zeiner und Vizebürgermeister Andreas Stöhr; Fotocredit: Marktgemeinde Maria Enzersdorf

Die Marktgemeinde Maria Enzersdorf setzt auch in Sachen Stromversorgung einen weiteren, wegweisenden Schritt in Sachen Umweltschutz und unterzeichnete mit der NATURKRAFT einen Vertrag, der sicherstellt, dass ab 1. Jänner 2020 alle Gemeindeliegenschaften mit 100 Prozent Ökostrom versorgt werden. Die NATURKRAFT liefert österreichischen Strom, der ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen (Wasser, Wind, Biomasse, Sonne, Erdwärme, etc.) gewonnen wird. Somit entstehen bei der Stromerzeugung keine CO2-Emissionen und kein radioaktiver Abfall. Die Stromherkunft und Umweltauswirkungen werden jährlich vom TÜV Austria überprüft und mittels Zertifikat bestätigt.

Bürgermeister Johann Zeiner freut sich mit seinen Vizebürgermeistern Andreas Stöhr und Michaela Haidvogel: „Mit diesem Ökostrom-Liefervertrag leistet die Marktgemeinde Maria Enzersdorf einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz und zur Nutzung natürlicher Ressourcen!“

zurück nach oben